• Monika Immler

Das Superfood Molke – Das Nebenprodukt der Käseproduktion.

Aktualisiert: 26. Nov 2019


Als ein Team von Medizinern das Altern erforschen wollte, entdeckten sie beiläufig die Molke als Superfood und natürlicher Jungbrunnen. Die Leiterin der Studie DOHEALTH, Professor Heike Bischoff-Ferrari, sagt: „Molke kann nicht nur Muskeln und Knochen, sondern allgemein unsere Gesundheit stärken. Es gibt Hinweise, dass Molke sogar eine anti-entzündliche Wirkung hat. Momentan sieht es so aus, als wären wir auf ein echtes Multi-Talent gestoßen.“


Was passiert in den Körper, wenn man über einen längeren Zeitraum Molke zu sich nimmt? Eine Studie von 2015 zeigt, dass alle Teilnehmer innerhalb von zwei bis sechs Monaten durchschnittlich 1 Kg Gewicht zugenommen haben und zwar reine Muskelmasse. Diese Zunahme war bei Personen mit Sarkopenie oder Muskelschwund sogar besonders ausgeprägt. Die Teilnehmer der Studie haben kein zusätzliches Muskeltraining durchgeführt.


Muskeln haben im Körper nicht nur die Funktion die Mobilität zu unterstützen, sondern sind auch für die Zuckersäuberung des Körpers verantwortlich. Sich bis ins hohe Alter fit und eine gute Muskulatur zu erhalten ist also ein guter Schutz vor Krankheiten wie Diabetes Typ 2. Bei einer Entzündung oder Infektion liefern die Muskeln auch die notwendigen Eiweiß-Bausteine zur Immunabwehr im Körper.












26 Ansichten